Häufige Fragen (Österreich)

Kann ich bei DMS einen Waffenführerschein machen?

Ja. Erstanträge und -ausstellungen finden in Zusammenarbeit mit dem Shootingpark Leobersdorf statt. Auffrischungen sind auf allen frequentierten Schießstätten möglich.

Ich bin Zivildiener. Kann ich mit dem Sportschießen beginnen?

Auf behördlich genehmigten Schießstätten ist das Training mit genehmigungspflichtigen Schusswaffen für (ehem.) Zivildienstleistende auch bei noch aufrechter Sperre möglich.

Mein Kind ist minderjährig. Darf es trotzdem ein Schießtraining absolvieren?

Auf behördlich genehmigten Schießstätten ist das Training mit Minderjährigen nach Zustimmung der gesetzlichen Vertretung sowie des Schießstättenbetreibers möglich.

Welche Schießstätten frequentiert die mobile Schießtrainerin?

Basis-Schießstand ist der Shootingpark Leobersdorf (NÖ). Darüber hinaus sind Trainings im Schießzentrum Innviertel (OÖ) sowie im A.M.S.A-Club Tattendorf (NÖ) und der Firma Seidler (W) möglich. 

 

---> alle Schießstätten im Überblick

Benötige ich für ein Training am Schießstand mit DMS Vorkenntnisse?

Nein. Jedes Training ist so gestaltet, dass Sie sich ohne Vorerfahrung an die Schusswaffe wagen können, wobei für den möglichst sicheren Einstieg ein Schnupperschießen (1st Try) zu empfehlen ist. Mit einer ersten Idee absolvieren sich die Folgetrainings etwas einfacher.

Wie kann oder muss ich mich auf das Training vorbereiten?

Essen Sie 1-2 Stunden vorher etwas und achten Sie darauf, nicht unterzuckert oder überkoffeiniert zu sein. Vergessen Sie bitte alles, was Sie aus PC-Spielen, Filmen, Paintball- und Airsoft-Spielen kennen; und werfen Sie gerne einen Blick auf die Sicherheitsregeln im Haftungsausschluss.

Was kann zum Abbruch oder zum Ausschluss aus einem Training führen?

Zuschauer, die ein Training stören, werden angeordnet, dies zu unterlassen. Bei fortwährender Störung werden diejenigen des Schießstandes verwiesen. Teilnehmende werden ausgeschlossen, wenn sie grob fahrlässig oder vorsätzlich Anweisungen zuwiderhandeln und/oder sich selbst bzw. andere gefährden. Verweigert wird ein Training durch DMS, wenn im Vorfeld anzunehmen ist, dass Teilnehmende voraussichtlich nicht sachgemäß mit Schusswaffen umgehen werden. (§ 8 WaffG)

Logo von DMS Shooting - die mobile Schießtrainerin

 Alle Rechte vorbehalten.

 

!!! Hinweise !!!
Waffen, insbes. Schusswaffen, gefährden bei unsachgemäßer Handhabung Gesundheit und Leben. Bitte werfen Sie vor Ihrem Termin einen Blick auf die wichtigsten Sicherheitsregeln im Umgang mit Schusswaffen. Sie finden diese im Haftungsausschluss von DMS. Bedenken Sie bitte bei der Reservierung, dass über Sie kein (vorläufiges) Waffenverbot gem. § 12 oder 13 WaffG aufrecht sein darf. Zivildienstleistende unterliegen keinem gerichtlichen Waffenverbot im waffenrechtlichen Sinn!

 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.